B-Juniorinnen unterliegen Spitzenreiter Bommern

Unsere B-Juniorinnen unterlagen am Sonntag, den 02.12.18 als Tabellenzweiter beim Spitzenreiter SV Bommern trotz starker Leistung mit 0:2.  „Wenn wir bei miesem Dauerregen trotz richtig guter Leistung verlieren, bedeutet das, dass wir gegen einen starken Gegner unterlegen waren. Bommern steht nicht umsonst ganz oben – die sind schon richtig gut. Gegen die mit zehn Mädels des Altjahrgangs und nur einer 2003er angetretenen und körperlich sehr robusten Gastgeberinnen konnte unsere junge Mannschaft lange gut mithalten, doch leider haben die ersten neun Minuten in der zweiten Hälfte die Partie entschieden. Bei den Gegentoren waren wir nicht clever genug. Daraus werden unsere Mädels aber lernen! Danach haben wir unsere Abwehrreihe  aufgelöst und richtig Druck ausgeübt. Doch leider kamen wir vor des Gegners Tor den berühmten Schritt zu spät oder aber es stand ein Abwehrbein im Weg. Die Worte des SVB-Trainers „Endlich mal ein Gegner, der sich nicht hinten rein stellt und mitspielt“ sprechen für sich“ waren sich unsere beiden Trainer nach dem Spiel einig, ein mehr als ordentliches  Spiel ihrer Mädels gesehen zu haben.Torfolge: 1:0 (43.) im Nachschuss nach einem Freistoß, den wir nicht richtig klären konnten.  2:0 (49.) nach Ballverlust am eigenen Sechzehner.Nach diesem letzten Spiel der Hinrunde in der Bezirksliga Staffel 3 belegen unsere Mädels einen sehr guten und zu Beginn der Saison nicht erwarteten vierten Platz (17 Punkte). Lediglich Berghofen (3. Platz/18 Punkte), Gennebreck (2./19) und Bommern (1./24) stehen über uns.

Wir freuen uns sehr, dass sich mit Sophie Oxenfarth, Laureen Gebauer, Maleen u. Melina Schröer sowie Janina Schleimer fünf neue Spielerinnen unserem SuS angeschlossen haben und ab sofort unser Team unterstützen werden.

Herzlich willkommen in der großen SuS-Family!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.