10.03.19: Rückrundenbeginn für weibliche SuS-Teams

Am kommenden Sonntag, den 10. März 2019 beginnt für unsere drei weiblichen Teams die Rückrunde; die lange Vorbereitungszeit hat endlich ein Ende und es geht wieder um Meisterschaftspunkte…….

   1.) B-Juniorinnen Bezirksliga 3 (11:00 Uhr) TuS Wickede gg. SuS Scheidingen

Zum Nachbarschaftsduell fahren unsere Mädels zu den „Ohlkickerinnen“ nach Wickede. Nach einer ordentlichen Vorbereitung will die Mannschaft um Spielführerin Vivien Trümmel diese Leistung auch im Ligabetrieb bestätigen. Der Einsatz von Lea Peck, die sich im letzten Testspiel eine Kopfverletzung zuzog, ist mehr als fraglich; Mara Behrens konnte die Woche grippekrank nicht trainieren (ihr möglicher Einsatz wird sich erst am Spieltag entscheiden). Ansonsten sollten alle Mädchen fit sein. Erstmals dabei sind auch die Winterneuzugänge Sophie Oxenfarth, Laureen Gebauer und Janina Schleimer.

„Wir dürfen uns nicht vom Hinspielergebnis blenden lassen, traten die Wickederinnen doch verletzungsbedingt ersatzgeschwächt an. Letzten Sonntag unterlagen sie dem Westfalenliga-Tabellenführer Fortuna Freudenberg nur knapp und somit sind wir gewarnt. Wenn wir so konzentriert spielen wie zu letzt, dann rechnen wir uns dort auch etwas aus. „Wir wollen auf keinen Fall mit leeren Händen nach Hause fahren“ so unsere Trainer Steffen u. Thomas Kree.

2.) Frauen Kreisliga A Lippstadt/Soest (13:00 Uhr) TuS Wickede-R. gg. SuS U 23

Direkt nach dem Mädchenspiel treten unsere Nachwuchskickerinnen beim Tabellennachbarn in Wickede an. Die Gastgeberinnen belegen mit 28 Punkten den vierten Platz, während unsere Frauen einen Platz davor rangieren und 34 Punkte auf ihrem Konto verbuchen.

„Es ist natürlich zu Beginn der Rückrunde sofort ein harter Brocken für uns. Im Hinspiel hatten wir bei der Heimniederlage nicht viel zu bestellen, doch inzwischen ist unsere Mannschaft spielerisch gereift und wir wollen auf jeden Fall einen Punkt mit nach Scheidingen nehmen. Auf Grund der personellen Situation wird es schwierig, fallen doch mit Nele Schmidt u. Ruth Kolter zwei Stammspielerinnen verletzungsbedingt aus. Anna-Maria Kree muss arbeiten und kommt später hinzu. Lia Charizanis` Einsatz wird sich wohl erst beim warmlaufen klären. Nicht`s desto Trotz müssen wir den Kampf auf dem schwer zu bespielenden Sandplatz annehmen und versuchen, die sicherlich wenigen Chancen in Tore umzumünzen.“ Trainer Yakup Durucan wird seine Truppe gut auf den Gegner einstellen müssen.

3.) Frauen Landesliga 3 (15:00 Uhr) Concordia Flaesheim gg. SuS Scheidingen

Die Gastgeberinnen sind in der Hinrunde erst spät „in Fahrt gekommen“, haben aber mittlerweile eine richtig gute und erfolgreiche Serie hingelegt (Platz 6). SuS Trainerin Becky Granz weiß um die Heimstärke der Flaesheimerinnen und wird ihre Mannschaft (Platz 4) entsprechend darauf hinweisen. Personell ist noch nicht abzusehen, wer am Sonntag auflaufen kann, da sich noch einige SuS`lerinnen mit Verletzungen herumplagen u. somit noch Trainingsrückstand aufweisen. Melanie Dirkvormhof (Fuß-OP) wird ebenso wie Henrike Dörholt (die beim Mittwochtraining umknickte und dadurch an einer Bänderverletzung laboriert) definitiv ausfallen.Der Einsatz von Laura Salerno ist ebenfalls fraglich.

Becky Granz: „Wir wollen die weite Fahrt nicht umsonst machen und würden gerne einen Punkt aus dem tiefen Münsterland entführen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.