Spielvorschau auf das kommende Wochenende unserer weiblichen Teams

Vorschau auf Samstag, 14.09. (B-Juniorinnen) und Sonntag, 15.09.19 (beide Frauenteams)

1.) B-Juniorinnen Westfalenliga SU Warendorf – SuS  Samstag, 14.09.19 um 11:00 Uhr

Unsere Mannschaft entsprach dem Verlegungswunsch der Gastgeberinnen und daher findet das zweite Saisonspiel bereits am Samstag statt.

Nach der Heimniederlage am letzten Sonntag gegen das Spitzenteam aus Mecklenbeck wartet mit dem langjährigen Regionalligisten aus Warendorfer ein weiterer dicker Brocken auf unser Team.

Leider dreht sich bei uns zur Zeit alles um die verletzten Spielerinnen, denn mit Mara Behrens, Sina Schmidt und Alicia Weber haben drei Mädels langwierige Bänderrisse zu verzeichnen. Dass sich dann Jule Kötter obendrein noch eine schmerzhafte Knöchelverletzung zugezogen hat, „toppt“ unser derzeitiges Verletzungspech.

„So etwas haben wir hier noch nicht erlebt und somit wird es verdammt schwer zu punkten. Doch die Mädels geben nicht auf und der gestrige Einzug ins Pokalendspiel sollte ihnen etwas Auftrieb geben. Unsere „richtige Punkte-Saison“ wird dadurch halt später beginnen….“ so Trainer Thomas Kree.

Die Warendorferinnen unterlagen im ersten Spiel bei der Zweitvertretung des Bundesligisten FSV Gütersloh und zeigten dabei ein sehr gutes Spiel.

„Ein Pünktchen wäre schon ein Traum“ so Co-Trainerin Henne Dörholt „wir sind uns der Schwere dieser Aufgabe natürlich voll bewusst!“

2.) Frauen Kreisliga A Soest/Lippstadt Sonntag, 13:00 Uhr  SuS U 23 – TuS Bremen

Mit dem letzt jährigen Bezirksligisten gibt ein wahres „Schwergewicht der Liga“ seine Visitenkarte bei uns ab. Die Husarinnen verließen in den bisherigen fünf Spielen vier mal als Siegerinnen den Platz und belegen mit zwölf Punkten Platz vier in der Tabelle. Unsere Mädels gewannen alle ihrer sechs Spiele und belegen mit der Maximalausbeute von achtzehn Punkten Platz eins der Tabelle.

„Wenn wir gegen die starken Bremerinnen bestehen wollen, müssen wir unser Aufbauspiel dringend verbessern; das hat in Soest auf dem ungeliebten Rasenplatz fast gar nicht stattgefunden“ so Trainer Yakup Durucan. „Die Räume zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen waren einfach zu groß – daran werden wir in dieser Woche verstärkt arbeiten“.

3.) Frauen Landesliga Staffel 3  SuS – GW Amelsbüren       Sonntag, 15:30 Uhr

Den Saisonstart hatten sich unsere Damen sicherlich anders vorgestellt, konnten sie doch aus drei Partien lediglich drei Punkte holen. Am letzten Sonntag hielten sie bis zur 95. Minute das Null-zu-Null um dann dennoch als Verlieren vom Platz zu gehen. „Das war schon hart – unsere Spielerinnen haben mir total leid getan! Ihr gutes Spiel ist mit dem „Last-Minute-Treffer“ nicht belohnt worden“. SuS Trainerin Becky Granz wirft die Flinte jedoch nicht in`s Korn. Getreu dem Motto: „Jetzt erst recht“ stellt sie ihre Mannschaft auf kommenden Sonntag ein.

Die Gäste aus dem Münsterland sind zwar noch unbesiegt, konnten aber neben zwei remis bisher auch nur ein Spiel für sich entscheiden – wissen somit einen Punkt mehr auf ihrer Habenseite und belegen Platz 6.

„Personell haben wir keine großen Alternativen, allerdings ist Urlauberin Esra Toy wieder im Training und wird unserem Spiel nach vorne mit ihrem Tempo mehr als gut tun“ ist sich Becky sicher.

Wir wünschen unseren Teams viel Erfolg!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.