Gute SuS-Ergebnisse bei den Hallenturnieren in Oeventrop

Sowohl unsere B-Juniorinnen wie auch unsere beiden Damenteams nahmen zum Jahresabschluß an den Hallenturnieren der TuS Oeventrop teil …… 1.) Freitag, 27.12.19  B-Juniorinnen

Unsere Mädels erreichten im stark besetzten Teilnehmerfeld hinter den Bundesligisten aus Iserlohn und Gütersloh einen ordentlichen dritten Platz.

(oben v.l.n.r.: Trainer Pascal-Mara-Leonie-Melina-Trainer Thomas-Sina-Laureen- Sarah-Trainerin Henne  unten v.l.n.r.: Emma S.-Julia S.-Vivien-Julia B.-Anna-Emma W.)

Nachdem es in den Vorrundenspielen noch nicht so sonderlich rund lief (Siege gegen Bommern I (2:0) u. Soest (6:0) / Niederlagen gegen Iserlohn (0:2), Bommern II (1:2) u. Gütersloh (0:5) zeigten unsere Mädels im Spiel um Platz drei ihr wahres Gesicht. Der Gegner war erneut Bommern II – doch dieses Mal siegte unser Team nach Toren von Vivien Trümmel und Mara Behrens (2) mit 3:2.

(Sina, Leonie u. Emma-Maria freuen sich über einen weiteren Treffer gegen Soest)
(Vivien schirmt die Kugel mustergültig ab )

Bemerkenswert: Emma („Maria“) Wiemer erzielte im Spiel gegen den MFFC Soest ihr erstes Tor im SuS-Dress – Herzlichen Glückwunsch dazu und „Weiter so!“.

(Tooooooor durch Emma-Maria!!)
(Emma-Maria freut sich zu Recht: Sie hat gerade ihren ersten SuS-Treffer erzielt)
(Mara zeigte ihre großen technischen Fähigkeiten)
(Bei dem Tempo fliegen die Haare bei Emma S.)

Käpt`n Vivien nahm bei der Siegerehrung freudestrahlend „eine Unterstützung für die Mannschaftskasse“ entgegen….

2.) Sonntag, 30.12.19 Frauen Turnier „Höherklassig“

Gleich mit zwei Mannschaften nahmen unsere Frauen an diesem Turnier teil. Yakup Durucan coachte Team I und Thomas Kree kümmerte sich um Team II.

Team I siegte in der Vorrunde Gruppe A gegen Wiedenbrück II u. Oeventrop, während Team II gegen Hohenlimburg II u. Sundern erfolgreich war.

(Jule, Nina, „US“-Malou, Sarah und Yakup)

Im Halbfinale standen die Duelle Iserlohn gg. Scheidingen an: SuS II musste sich im Spiel gegen Iserlohn I (Landesliga) erst im Neun-Meter-Schiessen unglücklich geschlagen geben; SuS I zog anschließend gg. Iserlohn II äußerst knapp mit 0:1 den Kürzeren.

So gab es dann im Spiel um den „Bronze-Platz“ ein vereinsinternes SuS-Duell. Hier zeigte sich SuS II um Käpt`n Henrike Dörholt etwas motivierter und siegte im abwechselungsreichen Spiel mit 5:3.SuS-Trainer Yakup: „Es war ein prima organisiertes Turnier mit guten Mannschaften. Wir haben stark gespielt und sind mit den Ergebnissen beider Teams natürlich zufrieden – lediglich die Verletzung durch einen überharten Einsatz im Iserlohn-Spiel von Sina Dirkvormhof trübt unsere Stimmung.“

(Jule – cool wie immer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.