Alle Beiträge von Henrike Dörholt

Spielabbruch nach Gewitter

Im Spiel um die goldene Ananas traf der SuS am Sonntag, den 19.Mai, auf die SG Coesfeld. Die Spannung beim SuS war aufgrund der Ausgangslage ( unangefochtener 4. Tabellenplatz ) nicht zu 100 Prozent da. Dadurch, dass die Gastgeber auch maximal den 5. Tabellenplatz erreichen könnten, litt die Spielqualität. Spielabbruch nach Gewitter weiterlesen

Nächster Dämpfer für die SuS- Damen

Am 05. Mai unterlagen die Damen des SuS- Scheidingen beim Tabellenletzten SV Teuto Riesenbeck auswärts mit 0 zu 1.

Die Scheidinger Damen haben sich für dieses Spiel viel vorgenommen, um die letzte hohe Heimniederlage wiedergutzumachen. Nächster Dämpfer für die SuS- Damen weiterlesen

SuS-Damen erreichen Kreispokal-Finale

Am vergangenen Mittwoch, dem 1. Mai, stand für die erste Damenmannschaft des SuS Scheidingen das Halbfinale des Kreispokals in Lipperode auf dem Spielplan.

SuS-Damen erreichen Kreispokal-Finale weiterlesen

SuS Damen lassen drei Punkte liegen

Insgesamt ein irgendwie gebrauchter Tag für die Mannschaft von Rebecca Granz. Stand es doch nach 90 Minuten 3:2 für den Tabellensiebten SV Herbern, dessen Stürmerinnen um Kapitänin Laura Brockmeier unseren Damen das Leben schwer machten. SuS Damen lassen drei Punkte liegen weiterlesen

Last – Minute Sieg für SuS-Damen

Es sollte endlich mal wieder ein Sieg und drei Punkte her für unsere SuS-Damen, die aus den letzten zwei Spielen „nur“ einen Punkt ergattern konnten nach dem eigentlich sehr guten Auftakt nach der Winterpause. Mit der SG Telgte kam der Achtplatzierte der Landesligastaffel 3 an den Bispingwald und nach dem Hinspiel (4:6 für den SuS) erhoffte man sich ein von Torgefahr geprägtes Spiel. Last – Minute Sieg für SuS-Damen weiterlesen

SuS – Damen erstmals ohne Punktgewinn in diesem Jahr

Am Sonntag wurde pünktlich zur Bundesligazeit um 15:30 das Landesligaspiel unserer Damen gegen den Erstplatzierten SSV Rhade vom Unparteiischen Schiedsrichter Ralf Jahn angepfiffen. SuS – Damen erstmals ohne Punktgewinn in diesem Jahr weiterlesen

Brochterbecks Plan geht auf

Nicht schlecht staunten unsere SuS-Damen als sie die Nachricht erhielten auf dem steinigen Ascheplatz spielen zu müssen, obwohl direkt daneben der wunderschöne Rasenplatz vom BSV Brochterbeck alles andere als nicht bespielbar schien.

(Der Eintrag des Schiedsrichters in den Spielbericht sagt doch alles aus: „Die Bespielbarkeit des Platzes war mehr als grenzwertig“ Aber es nutze nichts: Unsere Damen mussten auf einem Ascheplatz ohne Asche spielen!)

Brochterbecks Plan geht auf weiterlesen

Granz-Team überzeugt gegen Gronau

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause konnten unsere SuS-Damen die starke Leistung vom Auswärtsspiel in Flaesheim bestätigen. Selten war ein Sieg ungefährdeter als heute. Granz-Team überzeugt gegen Gronau weiterlesen