Oldie-Night der AH naht

Es ist ein absolutes High-Light im Scheidinger Veranstaltungskalender. Die Oldie-Night der Alten-Herren des SuS Scheidingen und des SC Sönnern. Am 28.10.2017 um 20:00 Uhr beginnt die 27-zigste Oldie-Night in Scheidingen. Zu Hits, die in den 60-ziger, 70-ziger, 80-ziger und 90-ziger Jahren, die Jugend der Welt eroberten, kann das Tanzbein geschwungen werden. Auch wenn es vielleicht nicht mehr so locker vom „Fuß“ geht wie damals. Aber ein Luftgitarrensolo geht doch immer. In diesem Jahr wird die Location wieder etwas anders aussehen. Die Dekoration wird ebenfalls wieder anders gestaltet. Hier sind die Jungs der Alten-Herren schon am werkeln, am basteln und am machen und tun. Und unsere Dekorateurin Katharina Möller sprüht mal wieder mit flippigen und tollen Ideen. Der Aufbau der verschiedenen Bereiche in der Halle beginnt in der nächsten Woche ab dem 23.10.2017.

Es wird noch zwei weitere Überraschungen in der Oldie-Nacht geben. Hier wurde dem Autor leider die Veröffentlichung untersagt. Also lasst euch überraschen! Die Stimmung in den letzten Jahren war immer erste Sahne. Das soll 2017 genauso sein. Die Vorfreude ist riesig! Wir hoffen bei euch auch. Und solltet ihr klackernde Geräusche in euren Wohnungen wahrnehmen; keine Sorge, dass sind eure Tanzschuhe, die wollen einfach nur zappeln. Also; wir sehen uns am 28.10.2017 in der Scheidinger Schützenhalle zu Hits von „Heute und Gestern“, bei kühlem Gerstensaft und erlesenen Cocktails und, und, und. Verhungern muss auch Niemand. Der Einlass beginnt um 20:00 Uhr. Bis 21:00 Uhr ist der Eintritt frei. Ab 21:01 Uhr kostet der Eintritt 5,00€. Zutritt ist nur für Erwachsene ab 18 Jahren.

Und das schönste ist:         Also 1 Stunde länger feiern!

Im Nachgang einige Impressionen aus dem letzten Jahr.

 

Heimsieg der Zweiten

Diesen Sonntag empfing der SuS Scheidingen II die Gäste aus Höingen.

Die Scheidinger gingen sehr locker ins Spiel, da man sich vom vorletzten Tabellenplatz, des Gegners, hat blenden lassen. Durch die Einstellung auf dem Feld kam Scheidingen nicht richtig ins Spiel und ließ den Gästen viel zu viel Platz.

Die Heimmannschaft erzielte zwar durch Kai Brauner in der 15. Minute das 1:0, war auch deutlich besser besetzt spielte aber schlecht. So kam es in der 24. Minute nach einem Tumult im eigenen Sechzehner zum 1:1.

Dann wechselte Trainer Dirk Hoffmann um für frischen Wind zu sorgen und es schien zu funktionieren, in der 28. Minute gelang Kai Brauner die erneute Führung. Doch dann verfiel die Mannschaft in alte Muster und kassierte in der 34. den Ausgleich.

Doch anstatt sich aufzugeben machte der SuS weiter, nicht sonderlich schön, aber wenigstens erfolgreich, als in der 43. Minute das 3:2 durch Niklas Schulte fiel. Dann ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit wurde das Spiel ruhiger und die Höinger bekamen weniger Spielanteile als zuvor, aber auch der SuS kam nicht mehr so richtig vor das Höinger Tor. Erst in der 70. Minute gelang das einzige Tor der Halbzeit zum 4:2 durch Marcel Rother.

Alles in allem ein Heimsieg und somit drei Punkte mehr auf dem SuS-Konto. So steht die Zweite auf dem dritten Tabellenplatz.

SuS-Frauen holen Punkt und verlieren Jana Kröner mit Schienbeinbruch

Die niederschmetternde Nachricht kam nach dem Spiel aus dem Krankenhaus: Jana Kröner erlitt beim 2:2 Unentschieden in Wiedenbrück einen Bruch des Schienbeins und fällt damit wochenlang aus! Über den Punktgewinn konnte sich im SuS-Lager niemand auch nur annähernd freuen. SuS-Frauen holen Punkt und verlieren Jana Kröner mit Schienbeinbruch weiterlesen

B-Mädchen schenken ihrem Trainer Steffen zu seinem Geburtstag den Pokalsieg

Der 11. Oktober 2017 wird unserem Trainer Steffen Kree sicherlich immer in guter Erinnerung bleiben: Zunächst durfte er seinen lang ersehnten 18. Geburtstag feiern und obendrein beschenkte ihn seine Mannschaft abends mit dem Pokalsieg der Kreise Soest/Lippstadt durch ein klares und in der Höhe verdientes 7:0 gegen den SV Geseke…….(Käpt`n Johanna überreicht Steffen die tolle und originelle Geburtstagstorte in Form unseres Sportplatzes) B-Mädchen schenken ihrem Trainer Steffen zu seinem Geburtstag den Pokalsieg weiterlesen

Auswärtssieg der Zweiten

Nach der 3:0 Pleite am Mittwochabend ging es für den SuS Scheidingen II am Sonntag nach Echthausen.

Der SuS kam sehr gut ins Spiel und erarbeitete sich direkt große Chancen, die aber leider nicht vom Erfolg gekrönt wurden. Der SuS war klar die bessere Mannschaft mit Unstimmigkeiten im Abschluss.

So dauerte es 33 Minuten bis Marcel Rother nach einer Flanke sein erstes Tor der Saison erzielte. Danach hätte eigentlich etwas Ruhe einkehren müssen, doch Scheidingen verbaute sich das eigene Spiel durch unkluge Fouls. So gab es in der 43. Minute einen Elfmeter für Echthausen, dieser wurde zum 1:1 verwandelt.

In der zweiten Halbzeit legte der SuS noch eine Schippe drauf und spielte auch cleverer, so gelang Marcel Rother nach einem steilen Pass das 1:2 in der 55. Minute. Echthausen bekam kaum noch Spielanteile und viel hauptsächlich durch meckern auf.

Der SuS drückte den Ball immer weiter nach vorne und holte einige Ecken raus, so auch in der 73. Minute, in der Lukas Stratmann den Ball vor die Füße bekam und den Sack zu machte. Nach dem 1:3 ließen die Scheidinger nichts mehr anbrennen. In der 90. Minute wurde dann noch ein Echthausener Spieler nach wiederholtem meckern mit Gelb-Rot vom Platz geschickt.

 

SuS Damen nach „Achterbahnfahrt“ mit Riesenmoral doch noch erfolgreich

Das war nichts für schwache Nerven! Nach zweimaligem Rückstand drehten unsere Frauen ihr Heimspiel gegen den SV Stirpe mit einer außergewöhnlichen Energieleistung und siegten letztendlich verdient mit 5:3. SuS Damen nach „Achterbahnfahrt“ mit Riesenmoral doch noch erfolgreich weiterlesen

U 23 bärenstark

Da kommt mit der SG Ehringhausen/Dedinghausen eine Mannschaft an den Bispingwald , die in der Tabelle einen Platz vor unserer U 23 rangiert und schwupps wird diese mit 5:1 nach Hause geschickt. Unsere junge Truppe zeigte am gestrigen Sonntag (08.10.) eine richtig starke Leistung und ließ dem Tabellennachbarn nicht den Hauch einer Chance…..so kann es ruhig weitergehen! U 23 bärenstark weiterlesen