Kirmesverein verliert den Titel

Beim „Spiel Ohne Grenzen“ musste der Titelverteidiger dem ein oder anderen Verein den Vortritt lassen. Der Kirmesverein fand nicht zu gewohnter Stärke und landete im Mittelfeld. Sieger wurden die B-Mädchen um Steffen Kree und Marvin Körner. Sie hatten sich den Namen Marvins Töchter gegeben und im Stechen gewonnen. Zweiter wurde der MGV Harmonie vor der Ersten und dem „Dreckigen Dutzend“. Auch der 3. und 4. Platz musste im Stechen durch einen Teebeutelweitwurf ermittelt werden. Die Vorstandsfrauen des SuS belegten einen beachtlichen 5. Platz. Weiter bei der Gaudi dabei war der Kegelclub „Eine fehlt immer“, die Schützenweiber, die Jungschützen Scheidingen, die St. Hubertus Schützenbruderschaft Scheidingen und natürlich der Kirmesverein. Nach dem sechsten Spiel gab es eine Zwischenrechnung und nur die 5 besten Mannschaften bestritten die letzten 4 Spiele. Es war eine rund um gelungene Veranstaltung. Den Akteuren hat es sichtlich Spaß gemacht, die Kräfte in teilweise sehr witzigen Spielen zu messen. Die Bevölkerung aus Scheidingen und Illingen nahm weitestgehend nicht am Geschehen teil. Bei den Verantwortlichen des SuS wundert das aber kaum noch einen.

Hobbyturnier beim SuS

Im Rahmen des Sportfestes 2016 fand am Samstag, den 25.05.2016 das traditionelle Hobbyturnier statt. 14 Mannschaften waren am Start. Eine Truppe hat kurz vor Turnierbeginn noch abgesagt, so dass Hauptorganisator Peter Pyka den Spielplan ein weiteres mal umstricken musste. Auch Petrus kannte in diesem Jahr kein Erbarmen mit dem SuS. Die Sonne war nie zu sehen, statt dessen war es regnerisch und häufig zogen sehr lang anhaltende Schauer über den Bisping-Wald. Trotzdem waren die Aktiven bester Laune. Es gab teilweise sehr gute Spiele auf den Kleinspielfeldern zu sehen. In den Hobbyturnier beim SuS weiterlesen

Dartsturnier am heutigen Abend

Heute beginnt das Sportfest. Neben dem F-Jugendturnier und dem Haarmoden Giesler-Cup soll es dieses Jahr erstmalig ein Dartsturnier im Sportlerheim geben.

Dazu wird die neue Dartsscheibe eingeweiht. Anmeldungen werden vor Ort entgegengenommen. Die Dartsscheibe darf in Zukunft gerne von Vereinsmitgliedern und Gästen des Sportlerheimes genutzt werden.

neue Dartsscheibe im Sportlerheim
neue Dartsscheibe im Sportlerheim
neue Dartsscheibe im Sportlerheim
neue Dartsscheibe im Sportlerheim

Spiel Ohne Grenzen steht

Das für Sonntag morgen geplante „Spiel Ohne Grenzen“ steht nun endgültig. Im Folgenden ein paar Erläuterungen zum Ablauf und zum Regelwerk. Eine Mannschaft besteht aus 5 Spielern oder mehr. Einige Spiele werden mit 5 Spielern, andere nur mit 1-3 Spielern gespielt. Es sind 11 Mannschaften gemeldet und es werden 10 Spiele gespielt. Aus Zeitgründen werden nur die ersten 6 Spiele mit allen Mannschaften gespielt. Nach sechs Durchgängen werden die Punkte gezählt und nur die besten 5 Mannschaften spielen die letzten 4 Runden. Die Spieler für die einzelnen Spiele sind namentlich vor Turnierbeginn zu nennen. Die Gladiatoren sollten spätestens um 10:45 Uhr am Sportplatz sein.             Gemeldet haben:

  • Das Dreckige Dutzend
  • Einer fehlt immer
  • Kirmesverein
  • Jungschützen
  • MGV Harmonie Scheidingen
  • B-Mädchen
  • Marley Loch
  • Schützenweiber
  • St. Hubertus Schützenbruderschaft
  • Erste Mannschaft SuS
  • Vorstandsfrauen SuS

Folgende Spiele werden stattfinden: (Dies ist nicht unbedingt die Reihenfolge)

  • Ball in die Leiter
  • Chinesischer Turmbau
  • Kistenrennen
  • Frisbee
  • Slalom
  • Lakritz
  • Hier erfolgt eine Pause von ca. 20 Minuten
  • Ballmaschine
  • Ring um die Fahne
  • Kegeln (Abräumen)
  • Rohrbruch

Der SuS Scheidingen ist hoch erfreut, dass so viele Mannschaften gemeldet haben, auch wenn ein paar Stammgäste fehlen. Wir freuen uns auf ein paar schöne und lustige Stunden auf dem Scheidinger Sportplatz gemeinsam mit den Akteuren, den anderen Vereinen und mit euch.

B-Juniorinnen Westfalenliga: Neuzugang Nr. 1 ist Leonie Bilke

Wir stellen hier in lockerer Reihenfolge unsere Neuzugänge für die kommende B-Juniorinnen Westfalenligasaison 2016/17 vor. Den Anfang macht mit Leonie Bilke eine junge und äußerst talentierte Spielerin aus dem Soester Stadtteil Ampen.DSC09002Leonie jagt seit ihrem sechsten Lebensjahr dem runden Leder nach, weil eine Freundin sie (glücklicherweise) dazu überredet hatte. Bei den Junioren des TuS Ampen lernte sie eifrig hinzu und entwickelte sich dort im Laufe der Zeit zu einer festen Größe. Als HSV-Fan nennt sie Lewis Holtby ihren Lieblingsspieler. Leonie ist als Auswahlspielerin gelernte Verteidigerin und ihr Ziel ist es, so oft und so gut wie möglich zu spielen. Sie liebt den Fußball „weil er ihr Spaß macht“ und so wünschen wir ihr viel Freude und Erfolg bei unserem SuS.

„Leonie ist uns bereits in der Hallensaison aufgefallen und nachdem wir sie auch auf dem Feld des öfteren beobachtet hatten, stand fest, dass wir sie unbedingt als Verstärkung zu uns holen wollten und sind sehr froh, dass uns das auch gelungen ist“ so Trainer Steffen Kree.

Herzlichen Willkommen Leonie – wir freuen uns, dass du bei uns bist!

Soccerplatz wird seiner Bestimmung übergeben

Leise und ohne viel Tam Tam wurde der Soccerplatz des SuS Scheidingen fertig gestellt. Ein paar unermüdliche, vor allem Thomas Vickermann, Gerd Naake und Peter Gerstmann hörten nicht auf zu werkeln, und so entstand ein wahres Schmuckkästchen in Scheidingen. Der Platz wurde komplett ohne Zuschüsse gebaut. Allerdings griffen uns einige Sponsoren kräftig unter die Arme, sonst wäre so ein Platz nicht zu realisieren. Die Gemeinde sah sich außer Stande zu helfen, da sie sich weiter darauf konzentrieren will, die Nachbarkommunen zu bespaßen. Am kommenden Freitag wird er deshalb auch ohne großes Tam Tam seiner Bestimmung übergeben. Im Rahmen des Sportfestes des SuS, findet erstmalig ein offizielles Turnier auf dem Platz statt. Die F-Jugend des SuS richtet ab 17:00 Uhr den ersten Wettkampf aus. Teilnehmer sind der SuS 1 und SuS 2, TuS Hemmerde, SV Eilmsen, Jahn Soest und die TuS Uentrop. Im Anhang ein paar Bilder von der neuen Anlage. Stand: Heute Abend.

Der SuS sucht Trainer und Betreuer für eine F-Jugend

Der SuS blickt derzeit auf eine gute Jugendarbeit. Nahezu alle Altersklassen sind mit Hilfe der Jugendspielgemeinschaften mit Sönnern und Hilbeck besetzt. Einzig die F-Jugend droht nächstes Jahr zu entfallen. Wir wollen diesem Trend mit aller Kraft entgegenwirken. Das Sommercamp soll für weiteren Nachwuchs sorgen. Die Hoffnung, dass sich genug Kinder für eine F-Jugend finden, ist sehr groß. Jedoch benötigen wir hierfür noch einen Trainer oder Betreuer. Das Training sollte 1 mal die Woche stattfinden. Am Samstag sollte man am Spielbetrieb teilnehmen. Interessierte melden sich bitte! Die Kontaktdaten des Jugendvorstandes sind auf der Homepage zu entnehmen.

Ausklang bei der B-Jugend

Besser spät als nie

Die B-Jugend der SG Scheidingen/Sönnern ließ am Freitag die Saison 2015/2016 ausklingen. Hierzu waren auch die Eltern auf die Sportanlage des SC Sönnern eingeladen. Die Truppe von Martin Horstmann und Florian Volmer wurden bekanntlich souveräner Meister in ihrer Spielklasse. Ohne Verlustpunkt rauschten sie durch die Serie. Bei näckischen Spielchen, alkoholfreiem Grillfleisch, und gekühlten Getränken ließen es sich die Jungs gut gehen. Das dumme an der Sache ist nur, dass das schon am Freitag, den 03.06.2016 statt gefunden hat. Nun gut; der Autor wird auch älter! Und bei der Entwicklung der Webseite geht einem schon mal etwas dadurch. Ich hoffe Jungs, ihr seht es mir nach.